Selbsthilfegruppen

Selbsthilfegruppe für Schwerhörige und Ertaubte, CI-Träger und deren Angehörige

Ansprechpersonen
Ingrid Waller
Telefon
04135 8520
E-Mail

Beschreibung

Die Selbsthilfegruppe für CI-Träger (Cochlear-Implant = Hörprothese), Schwerhörige, Ertaubte und deren Angehörige besteht seit 1992. Wir sind Menschen im Alter von ca. 32 bis 88 Jahren, die größtenteils noch im Berufsleben stehen.

Im Mittelpunkt stehen Informationen, Beratungen und Erfahrungsaustausch insbesondere über das Cochlear Implant (CI).
Weiterhin sind Kommunikation, Geselligkeit und gemeinsame Aktivitäten wie z.B. Kegeln oder Ausflüge auf dem Programm.

Es besteht Kontakt zu anderen Hörgeschädigten Vereinen wie z.B. Deutsche Hörbehinderten Selbsthilfe e.V. (DHS), der Deutschen Cochlear Implant Gesellschaft e.V. (DCIG) u.a.

 

 
Treffpunkt

jeden 3. Sonntag im Monat

15.00 - 19.00 Uhr (April - Sept.) 14.00 - 18.00 Uhr (Okt.-März)

Wohnpark Schlüter